Wie kann man eine Funkklingel nachrüsten

Kategorien Ratgeber

Nachrüsten einer Funkklingel

KlingelanlageSimple Systeme von Funkklingeln sind oft schon für wenig Geld erhältlich. Diese können ganz einfach installiert werden, und das neben der bereits vorhandenen Türklingel. Es gibt allerdings auch komplexere Systeme von Funkklingeln. Diese beeindrucken durch eine erhöhte Reichweite und weiteren praktischen Funktionen. Zum Beispiel kann eine solche Funkklingel durch einen Bewegungsmelder ergänz werden. Dieser Bewegungsmelder sorgt dann dafür, dass auch Besucher angezeigt werden, welche die Klingel noch nicht betätigt haben.

 

Das Nachrüsten von funkbasierten Klingelsystemen ist sehr unproblematisch und einfach. Bei dem Kauf einer Funkklingel sollte unbedingt auf eine möglichst große Flexibilität Wert gelegt werden. Wer beispielsweise über einen separaten Eingang in einem Wohnhaus verfügt, der sollte sich für eine Funkklingel entscheiden, die auf höhere Distanzen ausgelegt ist. Oft sind in Wohnhäusern nur einfache Klingelsysteme ohne Funk installiert. Die Funkklingeln bieten außerdem die praktische Funktion, sie mit einem Bewegungsmelder zu ergänzen. Dieser sorgt zum einen für eine zusätzliche Beleuchtung und kündigt darüber hinaus einen Besucher bereits dann an, wenn dieser noch gar nicht die Klingel betätigt hat.

 

Moderne KlingelanlageEinen tollen Einsatzbereich für die Funkklingel bietet beispielsweise der Garteneingang oder der Keller. Um bereits bestehende Klingelanlagen zu ergänzen eignen sich Funkklingeln nämlich optimal. Das Nachrüsten ist hierbei gar kein Problem. Auch in einem Hobbykeller, in dem oft eine sehr hohe Geräuschkulisse herrscht, kann eine Funkklingel als Ergänzung genutzt werden, wenn das normale Klingeln über die Hausanlage dort nicht gehört werden würde. Funkklingeln können außerdem mit einem praktischen Repeater ausgestattet werden. Dieser macht es möglich, dass noch größere Distanzen als die ohnehin große Reichweite der Klingel verbunden werden können.

 

Das Prinzip, durch das eine bereits bestehende Klingelanlage mit einer Funkklingel erweitert wird, ist sehr einfach. Hierzu muss in die bereits bestehende Klingel eine kleine Platine eingebaut werden. Das ist schon alles. Danach kann das Gerät über Ton- und Lichtsignale anzeigen, wenn ein Besucher vor der Haustür steht. Die Platine für eine Funktürklingel lässt sich in jede gängige Türklingel einbauen. Schon ist die Nachrüstung der Funkklingel erfolgt. Natürlich gibt es darüber hinaus auch eigenständige Funkklingel Sets, die mit einem zusätzlichen Klingelknopf ausgestattet sind, der einfach am Wunschort zusätzlich zu dem regulären oder noch nicht vorhandenen Klingelknopf angebracht werden kann.